Reform

Magdeburg Reform ist ein reines Wohngebiet, in dem ca. 12 000 Menschen leben.
Gegründet als Gartenstadt Reform (1911) mit Architekten wie Bruno Taut, Franz Hoffmann.

Später kamen Planetensiedlung und ABC Siedlung hinzu. Geprägt ist das Bild in Reform durch die zahlreichen Plattenbauten, die in Zeiten der DDR erreichtet wurden.

In den letzten Jahren wurden viele der bestehenden Gebäude saniert und der Leerstand durch Rückbauten verringert. Außerdem bekam auch der südliche Teil Reforms einen Anschluss an das Straßenbahnnetz der MVB.